Visa Inc. (V)

Hallo, heute gibt es meine nächste Aktienidee in meinem Blog! Diesmal soll es um die Firma Visa Inc. oder Kurz auch einfach nur Visa gehen.

Wie immer hier nochmal der Hinweis, dass dieser Artikel keine Anlageberatung oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren ist. Ich Stelle hier lediglich meine Meinung dar und präsentiere meine Analyse der Aktuellen Situation. Was ihr mit den Dargestellten Informationen für Entscheidungen trefft ist ganz alleine eure Sache. Ich werde natürlich aber auch dazu sagen welche Entscheidung ich für mich getroffen habe.

Wenn nicht ganz klar ist warum ich mir bestimmte Kennzahlen angucke und was sie bedeuten lies meinen Artikel zum Thema wie bewerte ich Aktien? .

So viel dazu, kommen wir zum interessanten Teil.

Visa Inc.

Visa Inc. ist weltweit als Unternehmen für Zahlungstechnologie tätig. Das Unternehmen erleichtert den Handel durch den Transfer von Wert und Informationen zwischen Verbrauchern, Händlern, Finanzinstituten, Unternehmen, strategischen Partnern und staatlichen Stellen. Es betreibt VisaNet, ein Verarbeitungsnetzwerk, das die Autorisierung, das Clearing und die Abwicklung von Zahlungsvorgängen ermöglicht. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Kartenprodukte sowie Mehrwertdienste an. Das Unternehmen bietet seine Dienstleistungen unter den Marken Visa, Visa Electron, Interlink, V PAY und PLUS an. Visa Inc. hat eine strategische Partnerschaft mit NovoPayment geschlossen, um Finanzinstituten und Händlern die Bereitstellung der digitalen Lösungen von Visa in Lateinamerika und der Karibik zu ermöglichen. und eine strategische Vereinbarung mit Intuit Inc. Das Unternehmen wurde 1958 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien.

Visa kennt heutzutage wahrscheinlich jeder, der eine Kreditkarte besitzt. Hier findet ein spannendes Kopf an Kopf rennen zwischen Visa und seinem Konkurrenten Mastercard statt. Beides sind tolle Unternehmen bei denen es sich lohnt investiert zu sein. Heute gucken wir uns zuerst mal Visa an, die aktuell einen etwas größeren Marktanteil hat.

Im Chart kann man schon das tolle Wachstum der Firma sehen. Noch offensichtlicher wird es dann aber beim Gewinnwachstum.

Hier kennt man eigentlich nur einen Weg und der ist nach oben. Genau das was wir bei einer Aktie sehen wollen. Das schlägt sich aber natürlich auch in der Bewertung nieder.

Dividendenzahlungen der Visa Inc.

Für mich ist bei einem Unternehmen auch immer eine gesunde Dividendenhistorie wichtig. Für Investoren die sich ein passives Einkommen aufbauen möchten sind hier verschiedene Kriterien interessant.

Seit Visa 2008 an die Börse gegangen ist wird hier kontinuierlich eine Dividende gezahlt, die auch messbar gewachsen ist. Mit einer Dividendenrendite von 0,63% ist sie aktuell aber eher für Dividendensammler mit einem langen Anlagehorizont interessant.

Dafür muss man bei einem Payout Ratio von niedrigen 19,78% auch nicht darum fürchten, dass bei jedem kleinsten Problem sofort die Dividende gekürzt oder gestrichen wird.

Das Dividendenwachstum ist dafür sehr ansehnlich mit regelmäßigen Steigerungen um die 20%. Sollte diese Steigerung für die nächsten 10 Jahre so weiter gehen kommt man hier auch auf eine Dividendenrendite bezogen auf das ursprüngliche Kapital von 4%. Auch als Dividendensammler mit einem etwas längeren Anlagehorizont kann die Visa Aktie also interessant sein!

Aktuelle und historische Schuldensituation

Die Finanzverschuldung von Visa ist mit einem Debt/Equity Verhältnis von etwas über 1 absolut im optimalen Bereich. Hier wird ca. die Hälfte des Kapitalbedarfs durch Schulden finanziert.

Das Current Ratio gibt das Verhältnis von kurzfristigen Schulden zur Liquidität des Unternehmens an. Hier ist typischerweise ein Verhältnis, dass ungefähr dem Rest der Branche entspricht oder etwas höher ist akzeptabel. Wenn das Current Ratio sehr niedrig ist, kann das bedeuten, dass die Firma finanzielle Schwierigkeiten hat.

Bei Visa muss man sich hier wieder auch mit Blick auf die Konkurrenz wie zum Beispiel Mastercard (aktuell ca. 2) wenig Gedanken machen.

Bewertung im historischen Kontext

Nachdem wir jetzt darüber gesprochen haben, dass Visa ein tolles Unternehmen, mit guten Wachstumsaussichten und einer sehr ansehnlich steigenden Dividende ist müssen wir unweigerlich über die Aktuelle Bewertung sprechen. Mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 32,67 ist Visa nämlich sehr hoch bewertet.

Mit dem Gewinnwachstum, dass Visa aber die letzten Jahre gezeigt hat kann das durchaus gerechtfertigt sein. Die Frage, die hier zu klären ist, ist jedoch wie lange diese Wachstumsrate weiter erhalten werden kann.

Das historische KGV von Visa von 29,92 zeigt, dass Visa typischerweise zum 30fachen Jahresgewinn gehandelt wird. Würde das Unternehmen nicht wachsen würde das bedeuten, dass es 30 Jahre dauert, bis das Geld erwirtschaftet wird, das man im Moment für eine Aktie bezahlt. Da Visa aber in einem guten Tempo wächst wird es sicher etwas schneller gehen. Bei einem weiteren Gewinnwachstum von ca. 20% zum Beispiel schon nach 10 Jahren.

Vergleichen wir den Kurs also mit seiner historischen Bewertung sehen wir, dass schon seit 2017 der Kurs etwas höher liegt als die Bewertung. Das kann hier jedoch auch daran liegen, dass der Markt neue Bewertungsmaßstäbe für die erst relativ kurz an der Börse gehandelte Firma ansetzt.

Ich finde Visa aktuell ein bisschen zu teuer. Für mich wäre ein Preis unter 166\$ interessant. Im März wäre also auch hier ein guter Moment für einen Nachkauf gewesen.

Fazit

Ich halte Visa für ein sehr interessantes Unternehmen mit sehr gutem Wachstum. Da ich einen sehr langen Anlagehorizont habe möchte ich hier auf jeden Fall an dem Wachstum teilnehmen.

Da ich keinen Grund sehe davon auszugehen, dass Visa in den nächsten Jahren weniger Gewinne oder Gewinnwachstum machen soll bin ich hier der Meinung, dass die absolut gesehen sehr hohe Bewertung gerechtfertigt ist.

Für mich ist der Kurs aktuell leider ein bisschen zu hoch für eine größere Einmalanlage. Daher bin ich auch hier im Sparplan dabei und kaufe jeden Monat Anteile. Gerade bei Firmen mit so großem Wachstum hat man sonst immer das Gefühl der Kurs laufe einem Weg.

Den Blog unterstützen

Wenn dir die Artikel auf meiner Seite gefallen haben und du auch weiterhin solche Artikel lesen möchtest dann unterstütz mich doch ein bisschen.
Keine Angst ich verlange kein Geld von dir, das dir dann beim investieren fehlt. Benutz einfach diesen Affiliate Link* wenn du das nächste mal bei Amazon einkaufst. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten aber du unterstützt meinen Blog ein bisschen.

Affiliate Hinweis

Bei denen mit einem *Sternchen gekennzeichneten Links und ggf. zugehörigen Bildern, handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision vom Affiliate Partner. Für euch aber ist der Preis genau derselbe, so wie immer und als wenn ihr direkt auf die Seite des Anbieters gehen würdet. Ihr habt durch die Benutzung des Links also keine Nachteile, unterstützt aber meine Arbeit auf diesem Blog.

Disclaimer

Alle Artikel in meinem Blog spiegeln nur meine Meinung und Erfahrungen wieder und sind weder eine Anlagenberatung noch eine Steuerberatung noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren.
Alle Informationen auf dieser Seite habe ich nach bestem Wissen und Gewissen ausgesucht aber für die Richtigkeit der gezeigten Informationen kann keine Haftung übernommen werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 16. Juni 2020

    […] heute gibt es meine nächste Aktienidee in meinem Blog! Nach Visa inc. beim letzten mal soll es heute um die Firma Mastercard Incorporated oder Kurz auch einfach nur […]

  2. 17. Juni 2020

    […] heute gibt es meine nächste Aktienidee in meinem Blog! Nach Visa inc. und MasterCard Incorporated geht es heute, nachdem ich mehrfach danach gefragt wurde, mit der Firma […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.